de | en
de | en

Challenge:
Asset Localization in Augmented Reality

Intro

Als MVP wollen wir eine Anwendung realisieren, die Standortdaten von einem internen API-Dienst abruft und diese als Augmented-Reality-Lösung über einer Echtzeit-Kameraansicht eines mobilen Geräts einschließlich einer integrierten Karte von oben (Vogelperspektive) anzeigt. Die Anwendung muss wie vor Ort eingesetzt werden und muss eine Webanwendung oder mobile App sein.

Das Problem

  • Materialbewegungen sind tägliche Ereignisse einer florierenden Produktionsstätte und unvermeidlich.
  • Moderne Produktionsanlagen sind zunehmend transportabel.
  • Neben der eigentlichen Fertigungsausrüstung gibt es eine Reihe von beweglichen Ressourcen und Werkzeugen, die für den Fertigungsprozess notwendig sind.
  • Die Zunahme der Bewegungen schafft die Notwendigkeit einer einfachen Methode zur Lokalisierung der Komponenten, Werkzeuge und weiterer Ressourcen.
  • Mit zunehmender Bewegung wird es für die Mitarbeiter immer schwieriger, den Überblick zu behalten und Komponenten und Ressourcen zu finden.

Keywords

Software; Mobile App; On Premises; Erweiterte Realität; Tablet, Smartphone, Web, Kameraschicht; Lokalisierung

Challenge Owner

Siemens Energy konzentriert sich darauf, Kunden bei der Bewältigung der drängendsten Energieprobleme der Welt zu unterstützen, sowohl für heute als auch für morgen. Zu den wesentlichen Anwendungen gehören die Bereitstellung von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen, die fossile Energien umweltfreundlicher machen, die Bereitstellung dezentraler, flexibler Energielösungen, das Management der Komplexität des Netzes, die Verbesserung und Risikominimierung alternder Anlagen sowie die Verbindung von Angebot und Nachfrage durch Speichertechnologien wie netzgebundene Batterien und Power-to-X-Technologien.

GET YOUR
Boarding Pass