de | en
de | en

Datenschutz

Der Schutz Ihrer Daten hat für die Ruhr:Hub GmbH (nachfolgend: unser Unternehmen) einen besonders hohen Stellenwert. Bereits an dieser Stelle weisen wir darauf hin, dass wir die Verarbeitung personenbezogener Daten in Übereinstimmung mit den datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der Verordnung (EU) 2016/679 (Datenschutz-Grundverordnung; nachfolgend: DSGVO), vornehmen.

Mit der vorliegenden Erklärung wollen wir Sie über den genauen Umgang mit Daten in unserem Unternehmen im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Internetseiten informieren:

1. Begriffsbestimmungen

Diese Datenschutzerklärung orientiert sich im Wesentlichen an den Begriffen und Definitionen der DSGVO. Hierzu möchten wir insbesondere auf die Begriffsbestimmungen in Art. 4 DSGVO verweisen, die Sie frei zugänglich im Internet finden können (z.B. hier). Die aus unserer Sicht wichtigsten Begriffe wollen wir kurz darstellen:

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ bezeichnet jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

„Verantwortlicher“ ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

„Empfänger“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung.

„Einwilligung“ der betroffenen Person ist jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

2. Datenschutzrechtlich Verantwortlicher

Verantwortlicher im datenschutzrechtlichen Sinne ist:

Ruhr:Hub GmbH
Lindenallee 10, 45127 Essen
vertreten durch die Geschäftsführer
Oliver Weimann & Svenja Tietje
Telefon: 0201 36537593
E-Mail: info@ruhrhub.de

3. Datenschutzbeauftragter

Einen Datenschutzbeauftragten haben wir – den gesetzlichen Vorgaben entsprechend – nicht bestellt. Bei Fragen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich gerne an unsere Geschäftsführung unter den o.g. Kontaktdaten.

4. Welche Daten werden erhoben/verarbeitet?

a) Einfache Nutzung unserer Internetseiten

Bei einem Besuch unserer Internetseiten werden folgende Daten erfasst und von unserem Server gespeichert:

  • Verwendeter Browser und verwendetes Betriebssystem,
  • Ggfs. die Internetseite, von der Sie auf unsere Seiten gelangen
  • Datum/Uhrzeit Ihres Besuchs auf unseren Internetseiten,
  • Ihre IP-Adresse,
  • Ihr Internet-Provider

Diese Daten werden benötigt, um Ihnen unsere Internetseiten überhaupt anzeigen zu können, die Inhalte unserer Internetseite zu verbessern und die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer Internetseite zu gewährleisten.

Allein über diese Daten ist uns eine Identifizierung Ihrer Person nicht möglich. Hierfür würden wir zusätzlich die bei Dritten, insbesondere die bei Ihrem Internet-Provider gespeicherten Daten benötigen. Diesem ist bekannt, welcher konkrete Internetanschluss zu der gespeicherten Besuchszeit mit der gespeicherten IP-Adresse versehen war. Nutzen mehrere Personen einen Internetanschluss, ist allein über die IP-Adresse keine Bestimmung der konkreten Person möglich. Ihr Internet-Provider ist grundsätzlich nicht befugt, uns die bei ihm vorhandenen Daten mitzuteilen. Lediglich im Falle eines rechtswidrigen Verhaltens, welches mit Ihrer IP-Adresse im Zusammenhang steht (z.B. Angriff unserer Systeme über Ihre IP-Adresse) würden wir die gespeicherten Daten ggfs. an die Strafverfolgungsbehörden weiterleiten, die dann evtl. – unter Hinzunahme der Daten Ihres Internet-Providers – Ihre Identität feststellen können. Die Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

Soweit in diesen Vorgängen eine Verarbeitung personenbezogener Daten zu sehen ist, ist Rechtsgrundlage hierfür Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

b) Cookies

Unsere Internetseite verwendet ferner sog. Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Durch den Einsatz von Cookies können wir Ihnen nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne Cookies nicht möglich wären. So bieten Cookies die Möglichkeit, von Ihnen in einem Warenkorb gespeicherte Waren bei einem neuen Besuch der Webseite erneut anzuzeigen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit in den Einstellungen Ihres Internetbrowsers deaktivieren. Bereits gespeicherte Cookies können Sie jederzeit über die Einstellungen Ihres Internetbrowsers löschen. Bitte beachten Sie, dass die Deaktivierung von Cookies dazu führen kann, dass Sie unsere Webseite nur eingeschränkt nutzen können. Wir weisen allerdings auch darauf hin, dass wir hauptsächlich sog. session-Cookies verwenden, die nach dem Ende Ihres Besuchs auf unserer Seite automatisch gelöscht werden.

Auch Cookies allein ermöglichen uns keine Identifizierung Ihrer Person, sondern lediglich die Wiedererkennung Ihres Browsers bzw. des von Ihnen verwendeten Endgerätes.

Soweit in diesen Vorgängen eine Verarbeitung personenbezogener Daten zu sehen ist, ist Rechtsgrundlage hierfür Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

c) Nutzung unseres Kontaktformulars

Soweit Sie über das auf unserer Internetseite zu findende Kontaktformular mit uns in Kontakt treten, werden von unserem Unternehmen die von Ihnen im Kontaktformular angegebenen personenbezogenen Daten erhoben und gespeichert.

Diese Verarbeitung dient dem Zweck der weiteren Kommunikation mit Ihnen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die von Ihnen mit Absenden des Kontaktformulars erklärte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO). Ihre Einwilligung können Sie jederzeit uns gegenüber (z.B. durch Email oder Schreiben) widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind von Ihrem Widerruf nicht betroffen.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Kommunikation mit Ihnen beendet ist. Beendet ist die Kommunikation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Steht die Kontaktaufnahme im Zusammenhang mit einem Vertragsabschluss können sich aus dem Gesetz (Abgabenordnung, Handelsgesetzbuch etc.) weitergehende Aufbewahrungsfristen ergeben.

d) Email/Telefon

Treten Sie über Email mit uns in Kontakt, werden wir die von Ihnen in Ihrer Email/in unserem Telefonat genannten personenbezogenen Daten zum Zwecke der weiteren Kommunikation mit Ihnen verarbeiten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail/Telefon übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Kommunikation mit Ihnen beendet ist. Beendet ist die Kommunikation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Steht die Kontaktaufnahme im Zusammenhang mit einem Vertragsabschluss können sich aus dem Gesetz (Abgabenordnung, Handelsgesetzbuch etc.) weitergehende Aufbewahrungsfristen ergeben.

e) Registrierungsfunktion

Nutzer können bei uns ein Nutzerkonto anlegen. Im Rahmen der Registrierung werden die erforderlichen Pflichtangaben den Nutzern noch einmal mitgeteilt und von diesen abgefragt. Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten verarbeiten wir für die Zwecke der Nutzung des Angebotes. Die Nutzer können über angebots- oder registrierungsrelevante Informationen, wie Änderungen des Angebotsumfangs oder technische Umstände per E-Mail informiert werden. Rechtsgrundlage ist die im Rahmen Ihrer Registrierung von Ihnen erklärte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO). Wenn Nutzer ihr Nutzerkonto gekündigt haben, werden deren Daten im Hinblick auf das Nutzerkonto gelöscht, es sei denn, deren Aufbewahrung ist aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen notwendig. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung wäre dann Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO. Kommt es unter Verwendung der Registrierung/Anmeldung auf unserer Webseite zu einer Bestellung/einem Abschluss eines Vertrages, so werden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Durchführung des Vertragsverhältnisses verwendet. Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Registrierungs- und Anmeldefunktionen sowie der Nutzung des Nutzerkontos, speichern wird die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu besteht eine gesetzliche Verpflichtung. Durch die Verknüpfung Ihrer IP-Adresse mit den von Ihnen im Rahmen der Registrierung getätigten Angaben wird auch Ihre IP-Adresse für uns zu einem

5. Ihre Rechte

Ihnen stehen folgende Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO
  • Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO
  • Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO
  • Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO
  • Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (z.B. Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf, Tel.: 0211/38424-0, Fax: 0211/38424-10, E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de).

6. Weitergabe von Daten

Die personenbezogenen Daten werden von uns nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung an Dritte weitergegeben, soweit sich nicht aus dieser Datenschutzerklärung etwas anderes ergibt. Ausgenommen hiervon sind lediglich gesetzliche Offenbarungspflichten und – soweit nötig – eine Weitergabe an von uns beauftragte Dienstleister, wie z.B. Steuerberater, Rechtsanwälte und/oder Wirtschaftsprüfer. Von uns beauftragte Dienstleister werden wir stets zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften verpflichten, soweit eine solche Verpflichtung nicht ohnehin schon von Gesetzes wegen besteht.

Wir speichern Daten bei einem externen Hostinganbieter. Dabei nehmen wir folgende Hosting-Leistungen in Anspruch zur Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen. Alle diese Leistungen benötigen wir zum Betrieb unseres Onlineangebotes. Dabei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern unseres Onlineangebotes auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO.

7. Drittanbieter/Social Media Plug-Ins (Facebook, YouTube, google analytics etc.)

a) Google Analytics

Auf unseren Internetseiten haben wir die Komponente Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion) integriert. Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt. Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA. Wir verwenden für die Web-Analyse über Google Analytics den Zusatz "_gat._anonymizeIp". Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt. Der Zweck der Google-Analytics-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Google Analytics setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, können Sie oben unter Ziff. 4 nachlesen. Mit Setzung des Cookies wird Google eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Google-Analytics-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen. Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Internetseite durch die betroffene Person, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen und bereits gesetzte Cookies löschen. Ferner besteht für Sie die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu müssen Sie ein Browser-Add-On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird Ihr informationstechnologisches System (PC etc.) zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, müssen Sie das Browser-Add-Ons erneut installieren, um Google Analytics zu deaktivieren.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.

b) Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

c) MailChimp

Diese Website nutzt die Dienste von MailChimp für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die Rocket Science Group LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA.

MailChimp ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Wenn Sie Daten zum Zwecke des Newsletterbezugs eingeben (z.B. E-Mail-Adresse), werden diese auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. MailChimp verfügt über eine Zertifizierung nach dem “EU-US-Privacy-Shield”. Der “Privacy-Shield” ist ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union (EU) und den USA, das die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards in den USA gewährleisten soll.

Mit Hilfe von MailChimp können wir unsere Newsletterkampagnen analysieren. Wenn Sie eine mit MailChimp versandte E-Mail öffnen, verbindet sich eine in der E-Mail enthaltene Datei (sog. web-beacon) mit den Servern von MailChimp in den USA. So kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Außerdem werden technische Informationen erfasst (z.B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Diese Daten nutzen wir nicht für personalisierte Auswertungen. Sie dienen ausschließlich der statistischen Analyse von Newsletterkampagnen. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um künftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen.

Wenn Sie keine Analyse durch MailChimp wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von MailChimp gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von MailChimp unter: https://mailchimp.com/legal/terms/.

GET YOUR
Boarding Pass